Freitag, 06. Juni 2014, 15.00–19.30 Uhr

Eine wichtige Ressource, um außergewöhnlich herausfordernde Lebensphasen zu bewältigen, kann der freie Tanz, der Atem und das Malen sein. Aus unserem kopflastigen Alltag wandern wir im Tanzen mit den Gedanken in die Füße, geben ihnen Zeit, ihre Geschichte zu erzählen, und schöpfen Kraft und Energie aus der Erde. Wir lassen die Energie ins Becken aufsteigen, verbinden uns mit unserer Körpermitte, entdecken unseren Gefühlsreichtum und wecken unser Feuer. Wir öffnen unsere Atem- und Herzensräume, treten in liebevollen Kontakt zu unserem Leben und unserer Mitwelt und kommen ganz im Hier und Jetzt an. So finden wir unseren ureigenen Rhythmus aus Kraft und Lebensfreude und öffnen uns für die Botschaften unseres Körpers, unserer Seele und unseres Geistes. Unsere Erfahrungen integrieren wir in einem Gruppenbild. Tanz und Atemarbeit wechseln sich ab, so dass wir ausreichend Erholungsphasen haben. Bitte bequeme Kleidung, Gymnastikschuhe, Turnschuhe, Isomatte und ein Handtuch mitbringen.

Kursleiterin: Britta Wessel, Tanztherapeutin, psychoonkolog. Beraterin, Riedstadt