Freitag, 10. November 2017, 15.00–19.30 Uhr

Boehm Robert Kurs HeidelbergUm unseren Körper vollständiger zu verstehen, können wir lernen, wie die unterschiedlichen und großen Kräfte durch den Körper wirken. Die Schwerkraft läuft z. B. von oben nach unten zum Erdmittelpunkt und hinterlässt im Fühlen das Gefühl von Schwere. Eine andere Kraft steigt vom Erdmittelpunkt nach oben durch unsere Wirbelsäule und erhebt und unterstützt unsere Aufrichtung durch Licht. Diese Kräfte fühlen zu lernen, schenkt uns Bewusstsein und Verstehen. Fließende Energien kommen von allen Seiten und werden innerhalb des Körpers unterschiedlich wahrgenommen, da der Körper eine unterschiedliche Ausrichtung hat. Im Körper laufen diese Energien dann bestimmte Bahnen entlang. Um das wahrzunehmen, was den Körper einhüllt und bis in die Zellen durchdringt, brauchen wir die Entfaltung unseres eigenen Bewusstseins, eine Art objektive Wahrnehmung und Beobachtung. Es wird erforscht, woher genau diese Art der meditativen Wahrnehmung kommt und wo sie verankert ist. Es braucht einerseits eine feine Wahrnehmung des Fühlens und gleichzeitig eine klare Einsicht in die Ordnung des Aufbaus der Energiekörper. Dazu benötigen wir konkrete Erfahrungen anstelle theoretischen Wissen. Ein Nachmittag mit Zeit zum Fühlen und energetischen Forschen.

KursleitungRobert Böhm, Heilpraktiker, Bad König