Freitag, 18. Januar 2013, 15.00–19.30 Uhr

Die Angewandte Kinesiologie (AK) ist ein sehr vielseitiges diagnostisch-therapeutisches System, das in vielen Teilbereichen auch von medizinischen Laien erlernt werden kann. Sie hat zum Ziel, die Selbstheilungskräfte von Körper und Seele zu aktivieren und ist von Apparaten völlig unabhängig, da der Körper selbst als Untersuchungslabor dient. Die Teilnehmer werden ein wenig mit der Vielfalt der heute angebotenen kinesiologischen Methoden vertraut gemacht und mit praktischen Übungen für den Muskeltest sensibilisiert. Schließlich werden einige Methoden der Kinesiologie zur Stressreduktion und Abwehrsteigerung erfahren und erlernt.

Referent: Dr. med. György Irmey, TFH-Instructor, Heidelberg