Freitag, 28. Oktober 2016, 15.00–19.30 Uhr

Gullo MonikaSex ist etwas Tolles. Jedoch ist Sexualität – so wie sie heute gelebt und praktiziert wird – fern ab von dem, was sie wirklich leisten könnte: nämlich unser inneres Gleichgewicht aufrechterhalten und Heilung in uns selbst und zwischen Mann und Frau stattfinden zu lassen. Stattdessen stehen wir auch in diesem Lebensbereich unter Leistungsdruck. Die Erwartungen erzeugen Stress und der Sex ist alles andere als erfüllend und befriedigend. Ziel dieses Kurses ist es, Wege aufzuzeigen, diesen Teufelskreis zu durchbrechen, damit Ihre Heilung über eine bewusste und nährende Sexualität beginnen kann. Dabei gebe ich gerne mein Wissen weiter, denn meine eigene Gebärmutterhalskrebs-Erkrankung brachte mich dazu, mich intensiv damit zu beschäftigen.

In Gesprächen bringen Sie Ihre Themen und Erfahrungen ein. Meditation hilft, alte Wunden zu heilen und innere Blockaden und Ängste zu lösen. Mit einfachen Übungen können Sie das Gelernte und Gehörte in die Praxis umsetzen und sich wieder (ganz neu) auf Ihren Partner einlassen oder sich einem neuen Partner öffnen. Dieser Kurs ist für alle, die sich mit dem Thema bewusste Sexualität beschäftigen und darüber Heilung erfahren wollen. Egal ob Mann oder Frau, in Partnerschaft oder Single.

Kursleitung: Monika Gullo, Transformationstherapeutin, Eppelheim