Klaus Dieter Ritter - Autosuggestions-Berater„Weg, weg, mit der Krankheit“ — So einfach sollte Heilung sein, mit einem Weg— Gedanken ist die schreckliche Krankheit verschwunden und das Leben geht weiter. Das wünschte sich Klaus Dieter Ritter vor vielen Jahren, als 10- jähriger Junge an einen kalten Eisenzaun gelehnt, im Hinterhof einer Kartonfabrik. Dort lebte er damals, in einem Haus hinter der Fabrik, mit seinen Eltern und der zuckerkranken Großmutter, der es nicht gut ging. Ein Fuß sollte ihr amputiert werden, weil er abzusterben drohte. Sie war erst Mitte Fünfzig, doch der Zucker machte sie kaputt. Ein Wunder musste her. Und ein Wunder kam, in Gestalt seine Tante Ernestine, einem Kräuterweiblein, wie sie von allen genannt wurde. Mit Pflanzen, Lehmwickeln, tagelang den Fuß umfassend sorgte sie dafür, dass Oma Ritter geheilt wurde und überraschte damit nicht nur die Familie, sondern auch den Arzt.

Dieses Erlebnis sollte Klaus Dieter Ritter nie wieder loslassen. Mit Kräutern wollte er heilen, aber seine Eltern sagten: „So eine wie Ernestine gibt es kein zweites Mal.“ Wenn man einfach sagen könnte : die Krankheit ist weg- und schon ist sie verschwunden, das wäre schön- Aber der Gedanke kam ihm, der damals noch Kind war, albern vor. Deshalb machte er etwas anderes, wurde Maschinenbauingenieur und landete als Entwicklungshelfer in Afrika. Der Beruf brachte ihn in die Schweiz. Und dort, dreißig Jahre nach dem Weg—weg— Gedanken am Eisenzaun, stieß er in einem Antiquariat auf das Buch des Apothekers Emil Coué „Die Selbstbemeisterung durch bewusste Autosuggestion.“ Da war er, der Wunsch seiner Kindheit, der Moment am Eisenzaun hinter der Karton- Fabrik hatte ihn eingeholt.

Klaus Dieter Ritter lernte die nach Emil Coué benannte Methode der Autosuggestion in der Schweiz kennen. Fasziniert von der ebenso einfachen wie erfolgreichen Wirkweise der Selbstbeeinflussung beschäftigte er sich intensiv mit dem Thema. Heute ist Ritter, der als Dipl.-Ing. seine berufliche Laufbahn begann, einer der erfolgreichsten Lehrer der Coué-Methode und Autosuggestionsberater sowie -ausbilder. Er ist u.a. Vorsitzender von Coué Deutschland. Seit fast 20 Jahren vermittelt er Interessenten aus ganz Europa in Seminaren und Vorträgen erfolgreich die einfache Technik der Stärkung der Selbstheilungskräfte.

Von der ersten bis zur letzten Minute hält er den Spannungsbogen seiner Vortragskunst mit einer charmanten Leichtigkeit, steht liebevoll und behutsam an der Seite des Menschen, geht mit ihnen gemeinsam den Schablonen alter Denkmuster auf den Grund und einfühlsam folgt er der inneren Linie des Menschen, spricht die aufbauenden Worte mit ihnen, um das Selbstvertrauen zu stärken und die inneren Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Er zeigt, wie einfach es ist, auf natürlichem Wege Schmerzen zu lindern, chronische Krankheiten positiv zu beeinflussen, Krankheiten vorzubeugen.