niemzWir leben in einer Welt, in der wir uns gut orientieren können. Doch wenn es um tiefere Fragen des Lebens geht, sind wir oft ratlos. Prof. Markolf Niemz, Physiker und Bestsellerautor, zeigt mit seiner klaren Sprache, woran es liegt. Wir arrangieren uns mit zahlreichen Illusionen, weil sie so hartnäckig sind: die Illusion vom materiellen Glück, von der individuellen Freiheit und von einem personalen Ich. Was im Alltag taugt, erweist sich aber als Ballast, wenn wir über Gerechtigkeit nachdenken, über den Sinn von Leben und Tod oder gar über einen allmächtigen Gott. Markolf Niemz lädt uns ein, die Illusionen zu verlieren, um alles zu gewinnen. Er hat schon mehrfach bei uns referiert und unsere Zuhörerinnen und Zuhörer jedes Mal begeistert. Er ist Physiker und hat einen Lehrstuhl für Medizintechnik an der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg. Seine Forschungen zur Lasermedizin wurden 1995 von der Hei¬delberger Akademie der Wissenschaf¬ten mit dem Karl-Freudenberg-Preis ausgezeichnet. Seine Bücher sind Bestseller und beleben den Dialog zwischen Wissenschaft und Religion.

Referent: Prof. Dr. Markolf H. Niemz, www.kreuz-verlag.de, www.lucys-kinder.de