Unerwartete Genesungen bzw. Spontanremissionen sind in der Medizin des 21. Jahrhunderts eine Realität und werden doch wenig beachtet. Die Erforschung der menschlichen Selbstheilungskräfte steckt scheinbar immer noch in den Anfängen. Wenn der Mensch verborgene Selbstheilungskräfte besitzt, die die Auflösung eines Tumors oder die Heilung von unterschiedlichen, normalerweise im Endstadium befindlichen, Krankheiten verursachen, dann ist es für die Medizin von enormer Bedeutung, dass solche Systeme erforscht und verstanden werden. Der Referent vermittelt durch eine Vielfalt überzeugender Beispiele von Menschen, die auf den unterschiedlichsten Wegen nachweislich eine tödliche Krankheit überwunden haben, Zuversicht und Glauben an die Kraft, die in jedem einzelnen von uns verborgen ist.

Referent: Dr. med. György Irmey, Heidelberg (www.ganimedheidelberg.de, www.biokrebs.de)