Woher kommt meine Seele und was ist meine Lebensaufgabe? Das sind zwei der großen Lebensfragen, die in der hypnotherapeutischen Reise in das Leben-zwischen-den-Leben (LZL) nach Dr. Michael Newton beantwortet werden. Der Vortrag beschreibt diese besondere Art von 'Rückführung' und die Stationen, die regelmäßig von Tausenden von Menschen dabei erinnert wurden. Dazu gehören die Seelenheimat, die Begegnung mit der persönlichen Geistführung und der Seelenfamilie, dem Lebensarchiv, einem Rat weiser Lichtwesen, Heilung von irdischen Strapazen, Tätigkeiten in der geistigen Welt und Beantwortung der persönlichen Lebensfragen. Man erlebt sich selbst als lichte, unsterbliche Seele mit ihrer einzigartigen Essenz und Aufgabe. Das Erleben beruht grundsätzlich nicht auf Einbildung, Phantasie oder Wunschdenken, sondern erweist sich als konsistent und ist in unserem überbewussten Erinnerungsspeicher verankert. Es wirkt sich aus in Richtung heil und ganz werden. Die Referentin berichtet aus ihrer jahrelangen Erfahrung mit der Methode. Eine praktische Demonstration wird in diesem Rahmen nicht gegeben.

Referent: Dr. med. Dorothea Fuckert, Waldbrunn (www.fuckert.de)