Im Schlaf regenerieren Körper und Geist. Die Seele verarbeitet die Sinneseindrücke des Tages in Träumen. So schöpfen wir neue Kraft, um den kommenden Morgen mit frischem Elan zu beginnen. Was aber, wenn sich die erholsame Nachtruhe einfach nicht einstellen will? Ein- und Durchschlafstörungen können die Lebensqualität erheblich einschränken und letztlich zu ernsthaften gesundheitlichen Störungen führen. In diesem Vortrag erhalten Sie jede Menge praktische Tipps zu bewährten Schlafhilfen. Wir sprechen über gesunde Rhythmen, schlaffördernde Beleuchtung, Farben, Düfte, Bachblüten, Einschlafrituale und auch über die „Hardware“, also Matratze, Bettwäsche & Co. Störfaktoren und Lösungsansätze werden angesprochen. Auch die Japanische Heilkunst Jin Shin Jyutsu kann zum gesunden Schlaf beitragen. Dabei berühren Sie sanft bestimmt Punkte entlang Ihrer Meridiane. Der Vortrag vermittelt einfache Griffe zur Selbsthilfe und eine beruhigende Atemübung. Freuen Sie sich auf eine bunte Vielfalt von Anregungen und dann: Schlafen Sie gut nach dem Vortrag.

Referentin: PetRa Weiß, Heilpraktikerin

www.praxis-lichtblick.eu