fuckert

Der Freud-Schüler und Pionier W. Reich entdeckte Mitte des letzten Jh. beim 'Homo Normalis' einen vollkommen gesunden emotionalen Kern unter einer mehr oder weniger dicken Panzerung. Seine ursprüngliche Körperpsychotherapie ("psychiatrische Orgontherapie") trug diese leiderzeugenden Schichten mühevoll von außen nach innen ab. Mit neuen Therapiemethoden und spiritueller Perspektive lässt sich Panzerung effizienter von innen nach außen auflösen bzw. transformieren. Die emotionalen, mentalen und sozialen Ressourcen des menschlichen Kerns sind Bewusstseinsqualitäten, göttliche Gaben und letztendlich energetische Schwingungsmuster. Therapie ist daher im wesentlichen "Frequenzerhöhung" und "Durch-Lichtung" der Panzerungsschichten, die im Grunde Abbremsung und Verdichtung einer frei strahlenden Lichtenergie bedeuten. Pulsation, Sexualität und Orgasmus haben wie bei Reich energetische Funktion und sind auch spirituelle Erfahrungen. Das therapeutische Ziel einer umfassenden Entfaltung des „Biologischen Kerns“ ist Bewusstwerden durch gefühlte Erinnerung der Seele an sich selbst als individuelles, unsterbliches, liebevolles, friedliches und schöpferisch-verantwortliches Lichtwesen göttlichen Ursprungs. Der Vortrag behandelt nicht den Orgonakkumulator, also die physikalische, sondern die emotionale Orgontherapie!

Referentin: Dr. med. Dorothea Fuckertwww.fuckert.de