Was kann eine junge Frau mit Kinderwunsch dazu tun, dass sie ein gesundes Kind bekommt, das auch im weiteren Lebensverlauf gesund bleibt. Und was kann die ältere Frau tun, um möglichst beschwerdefrei die Wechseljahre zu meistern und die Weichen für eine erfüllte und gesunde zweite Lebenshälfte zu stellen. Die Referentin wird das Themenspektrum sehr praxisbezogen darstellen von der Gesundheit im Sinne von allgemeinem Wohlbefinden über Alltagssorgen bis hin zum Schwerpunkt Frauenkrankheiten. Vor allem wird sie eingehen auf den positiven Umgang mit Stress, regelmäßige Bewegung, die Reduktion von Genussgiften und Umweltbelastungen, vollwertige Ernährung, spezifische Nahrungsergänzungen und Pflanzenhormone. Prof. Ingrid Gerhard ist 2. Vorsitzende unseres Förderkreises, Gründerin der Ambulanz für Naturheilverfahren an der Universitätsfrauenklinik Heidelberg und Autorin des gerade beim Haug-Verlag erschienenen Frauengesundheitsbuches.

Referent: Prof. Dr. Ingrid Gerhard, Heidelberg