Woraus besteht die Seele? Wann beginnt die Ewigkeit? – Begleitet von seiner scharfsinnigen »Reiseführerin« Lucy, nimmt uns der Physiker Prof. Dr. Markolf Niemz wieder mit auf eine faszinierende Entdeckungsreise durch Naturwissenschaft, Philosophie und Religion. Verblüffend, was wir dabei alles über das Leben und den Tod erfahren! Die Gedanken des Referenten faszinieren und polarisieren. Demnach ist die Ewigkeit kein Leben nach dem Tod, sondern ein vollkommener Zustand: die Summe von aller Liebe und allem Wissen. Philosophieren macht süchtig. Süchtig nach Sinn! Eine erstaunliche Spurensuche nach den ersten und den letzten Dingen. Dem Nahtodesforscher Niemz gelingt damit nicht nur ein Brückenschlag zwischen Physik und Theologie, sondern er bietet zudem faszinierende Einblicke in die Strukturen von Raum und Zeit. Das neueste Buch von Prof. Niemz „Lucys Vermächtnis“ erscheint zum Vortrag, die Ganimedveranstaltung ist die erste öffentliche Lesung des sicher zukünftigen Bestsellers.

Referent: Prof. Dr. rer.nat. Markolf Niemz, Lehrstuhl für Medizintechnik an der Universität Heidelberg (www.lucys-kinder.de, www.lucy-im-licht.de)